Traktionstherapie

Die Traktionstherapie ist eine Anwendung, bei der mit dosierter Zugkraft die Wirbelsäule oder andere Extremitätengelenke behandelt werden können. Diese Therapie kommt vornehmlich bei akuten Schmerzzuständen (Wirbelsäule) oder degenerativen Veränderungen (Extremitätengelenke) zum Einsatz. Die Traktion kann manuell oder mit speziellen Geräten (Schlingentisch) durchgeführt werden. Auf diese Weise soll eine Druckminderung und somit eine Entlastung der Gelenke und gegebenenfalls komprimierter Nervenwurzeln erreicht werden.