D1 – Heilmittelkombination

Die D1-Behandlung ist eine Kombination aus verschiedenen Heilmitteln (standardisierte Heilmittelkombination) aus denen der Therapeut in Folge seiner Befunderhebung die drei sinnvollsten nutzt. Neben der klassischen Krankgengymnastik, der manuellen Therapie und der Krankengymnastik am Gerät, können auch therapieergänzende Maßnahmen wie die Thermo- oder Elektrotherapie zum Einsatz kommen.
Die D1-Verordnungen werden primär bei schwereren Funktions- und Leistungseinschränkungen ( z.B. nach Bandscheiben- u. Gelenkersatz-OP, bei komplexen Sehnen- u. Gelenkschäden oder entzündlich rheumatischen Erkrankungen) eingesetzt, bei denen die herkömmlichen Einzelanwendungen in ihrem Umfang das Therapieziel nicht ausreichend erreichen werden. Aufgrund der notwendigen Zusatzqualifikationen sind unsere Therapeuten/innen zur Durchführung dieser Heilmittelkombination von allen Krankenkassen zugelassen.