Informationen über Selbstzahlerleistungen

Oft werden wir von unseren Patienten gefragt, ob man Patienten einer gesetzlichen Krankenversicherung auch ergänzende Leistungen als Selbstzahler in Anspruch nehmen kann. Leider sehen die deutschen Gesetze und Rechtssprechung hier nur sehr begrenzt legale Möglichkeiten vor. Innerhalb diesen engen Grenzen bieten wir Ihnen selbstverständlich die Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Selbstzahlerleistungen an.

Wann können Sie denn nun Selbstzahlerleistungen in Anspruch nehmen?

• Als ergänzende Leistung in Kombination mit einer laufenden Verordnung, sofern medizinische Kontraindikationen dem nicht im Wege stehen und Ihr Arzt keine Einwände erhebt;

• In unmittelbarem Anschluss an und als Fortführung einer ärztlichen Verordnung, sofern medizinische Kontraindikationen dem nicht im Wege stehen und Ihr Arzt keine Einwände erhebt;

• Sie eine Privatverordnung eines Arztes oder Heilpraktikers vorlegen können;

• Sie eine Unbedenklichkeitsbescheinigung Ihres Arztes vorlegen können.

Über die Kosten einer solchen Selbstzahlerleistung können Sie sich in unserer Praxis informieren (s.hier).