CranioSacrale Osteopathie

Jedem Körper wohnen Selbstheilungskräfte inne.

Bei größeren Verletzungen, wie nach einem Unfall, bei  Krankheit, einer OP oder bei Stress, kann das Selbstheilungsvermögen des Körpers vermindert sein.

In der CranioSacral Therapie geht man davon aus, dass der Körper eine Einheit ist, also alle Strukturen im Körper direkt oder indirekt miteinander verbunden sind. Diese Verbindung kann wie ein Laken betrachtet werden, das ein Bindegewebe bildet, in dem Schädel, Rückenmark, Organe, Knochen, Muskeln, Gelenke und Nerven eingewickelt sind. Einschränkungen aller Art im Bindegewebe können daher Beschwerden an verschiedenen Stellen des Körpers verursachen.

Unsere CranioSacral Therapeuten und Therapeutinnen können durch sanfte Berührung die Spannungsgebiete im Bindegewebe lokalisieren und behandeln.

Im TherapieCenter Marl sind Maarten Slutter, Tobias Kaufhold, Dorothee Kalenka, Annika Stockhofe sowie Theo Joosten auf diesem Gebiet speziell ausgebildet.

Gerne können Sie einen Termin mit uns vereinbaren: 02365 – 95 95 0

Unsere osteopathischen Therapeuten freuen sich auch Sie!